3 Stunden VRSE - Sebring

Am Wochenende war es uns leider nicht möglich an den 12 Stunden von Sebring teilzunehmen. Es ist immer schade, wenn man so ein Event auslassen muss. Beim nächsten Event sind wir aber wieder dabei.


Obwohl wir nicht beim 12 Stunden Rennen mitgefahren sind, haben wir trotzdem ein Auto in Sebring an den Start bekommen. Daniel Peham der nach langer Auszeit wieder Zeit gefunden hat und unser Neuzugang Silvio Foth wollten es sich nicht nehmen lassen und wenigstens das kleine Rennen am Samstagabend in der VRSE fahren.


Von Platz 7 ging es ins Rennen und man konnte über die gesamte Dauer eine solide Pace fahren. Wir entschieden uns für die Taktik bei jedem Boxenstopp die Reifen zu wechseln, was uns am Ende der Stints einen Vorteil verschaffte. Nach eine Doppelstint beendete Silvio sein Debüt und gab das Auto an Daniel weiter. Der fuhr genau wie Daniel solide Rundenzeiten und es war eine Freude beiden zuzuschauen.


Am Ende fehlten den beiden ca. 8 Liter und so musste man nochmal für einen Splash & Dash in die Box. So viel man leider aus den Top 10 und beendete das Rennen auf Platz 13. Ein tolles Rennen von beiden.

8 Ansichten